Phytotherapie

Phytotherapie für Pferde

Gegen (fast) jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Die Natur bietet uns viele Heilpflanzen, deren Nutzen bereits seit vielen Jahren bekannt ist, lange bevor es synthetisch hergestellte Arzneimittel gab.

Die Kräuterheilkunde ist gerade für den Pflanzenfresser Pferd optimal geeignet. Wenn Pferde in natürlicher Haltung und Umgebung leben, fressen sie gerne Pflanzen und Kräuter, die sie benötigen. Dazu gehören neben Gräsern und Kräuter auch Beeren, Früchte, frische Äste, Blätter und Wurzeln. Diese Pferde besitzen ein natürliches Gespür dafür, welches Futter ihnen gut tut. Leider werden unsere Pferde heute häufig weder artgerecht gehalten noch ernährt. Die Weiden und Wiesen sind kräuterarm und einseitig. Dieses Urwissen ist den meisten Pferden verloren gegangen.

Bei der Gabe von Kräuter muss beachtet werden, dass bestimmte Pflanzen für einzelne Tierarten unverträglich oder giftig sein können, teilweise in Abhängigkeit von Menge, Dauer und Form der Gabe. Die Kräuter, die von mir verordnet werden, sind für Pferde ungiftig und können entsprechend der angegebenen Dosierung verabreicht werden. Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Mengen, da Heilpflanzen auch Nebenwirkungen haben können.

Kräuter und Heilpflanzen können in verschiedensten Bereichen hilfreich sein. Hierzu gehören Unterstützung des Stoffwechsels je nach Indikation, Ausleitung von Giftstoffen, Leber- und Nierenprobleme, Darmsanierung, Stärkung des Immunsystems, Hilfe bei akuten Erkrankungen wie Husten und Blasenentzündung, aber auch bei chronischen Erkrankungen wie COPD oder Herzproblemen.

Entweder stelle ich Ihnen eine individuelle Kräutermischung per Rezept zusammen, die Sie sich dann in der Apotheke abfüllen lassen können. Oder ich greife auf Fertigmischungen der Firmen Vettherm und PerNaturam zurück, die Sie bei mir auch käuflich erwerben können.

Da manche Kräuter dopingrelevant sind, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, wenn Sie mit Ihrem Pferd Turniere besuchen. Ggfs. muss die Gabe der Kräuter rechtzeitig beendet werden oder auf ein anderes Mittel ausgewichen werden.

Phone: 0171 4042787
Fax: 05204 880197
33803 Steinhagen
Wittenborghof 11