Therapien

Anamnese

Am Anfang einer ersten Behandlung steht die ausführliche Erstanamnese. Hierbei geht es darum, die Krankheitsgeschichte Ihres Tieres zu erfragen. Wichtige Punkte sind neben der akuten Erkrankung vor allem chronische Krankheiten und Vorerkrankungen inkl. Behandlungen und Medikation durch den Tierarzt oder Tierheilpraktiker sowie Haltungs-, Fütterungs- und Nutzungsbedingungen. Auch das Verhalten, die Fress-, Trink- und Schlafgewohnheiten gehören ebenso dazu wie das soziale Umfeld des Tieres und, soweit bekannt, die Familiengeschichte Ihres Vierbeiners inkl. deren Erkrankungen. Jede noch so kleine Information kann wichtig sein. Scheuen Sie sich deshalb nicht, auch vielleicht auf den ersten Blick banale Dinge über Ihr Tier zu erwähnen.

Sofern Ihnen bereits Untersuchungsergebnisse Ihres Tierarztes (Röntgenbilder, Laboruntersuchungen, etc.) vorliegen, bringen Sie diese bitte mit.

Bitte planen Sie genug Zeit für die Erstanamnese ein. Diese dauert ihre Zeit, je nach Krankheitsgeschichte bis zu 120 min. Hilfreich ist es, wenn Sie sich im Vorfeld bereits Notizen zur Krankheitsgeschichte machen.

Aus der Anamnese ergibt sich das weitere Vorgehen. Je nach Krankheitsbild schließt sich entweder eine physiotherapeutische Behandlung an oder ich erarbeite einen naturheilkundlichen Behandlungsvorschlag, den Sie dann von mir zugesandt bekommen. Manchmal ist es aber auch erforderlich, weitere Untersuchungen, z.B. Röntgen-, Ultraschall-, Blutuntersuchungen, durchführen zu lassen. Hierzu verweise ich Sie ggfs. an Ihren Tierarzt. Die Zusammenarbeit mit Tierärzten ist sinnvoll und wichtig, da mir nicht alle Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Aufgrund meiner Aus- und Fortbildung kann ich Ihnen die hier genannten Therapien anbieten, individuell auf Ihr Tier, seine Erkrankung, Probleme und Bedürfnisse zugeschnitten.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Wirkweise, Wirksamkeit und Wirkung der Therapien, insbes. der Homöopathie, nicht wissenschaftlich erwiesen sind.

Bielefeld, Harsewinkel, Borgholzhausen, Werther, Halle, Gütersloh, Melle, Herford

Therapieformen

1
Pferdephysiotherapie
shutterstock_50279785
2
Stresspunktmassage
pferd3
3
Taping für Pferde
shutterstock_392743492
4
Homöopathie
shutterstock_99323774
5
Phytotherapie
shutterstock_460848838
6
Blutegeltherapie
shutterstock_406036993
7
Magnetfeldtherapie
8
Mykotherapie
Phone: 0171 4042787
Fax: 05204 880197
33803 Steinhagen
Wittenborghof 11